Swiss Fiber Art – a not-for-profit organization

EN:

Swiss Fiber Art (formerly The Swiss Hand Embroiderers‘ Guild) is a not-for-profit organization focusing on textile techniques. Switzerland used to have a lustrous textile industry up until a few decades ago. But unlike other countries like the UK where textile handicrafts are highly respected and even sponsored by the government, they seem to be somewhat forgotten here in Switzerland. The tradition of wearing ethnic clothing and of girls making their handmade textile “Aussteuer” (textile dowry) themselves have died out. That is okay in view of freedom of expression, equality and feminism, but it is a pity regarding the traditional textile knowledge that once was handed down from one generation to another…

Swiss Fiber Art initiates and curates fiber art projects in different formats. The main goal is to bring fiber arts back into the spotlight in Switzerland and to offer contemporary fiber artists an opportunity to show their works (sometimes along other media fine art works) in galleries.

Swiss Fiber Art also publishes an online gazette, featuring Swiss fiber artists and blogging about the history of Swiss textile arts.








DE:

Die „Swiss Fiber Art“ (ehemals „Gilde der Schweizer Handsticker/innen“ ist eine Non-Profit-Organisation im Interesse des hiesigen textilen Schaffens. Die Schweiz zeichnete sich bis vor wenigen Jahrzehnten durch eine bekannte Textilindustrie und eine vielfältige Textilkunsttradition aus. Aber im Gegensatz zu anderen Ländern wie beispielsweise Grossbritannien, wo textile Techniken respektiert, gefragt und sogar staatlich gesponsert sind, scheint die Schweiz ihr textiles Erbe mehrheitlich vergessen zu haben. Das Tragen von kunsthandwerklich hergestellten Trachten und die Erstellung von handgemachter textiler Aussteuer sind aussterbende Traditionen. Das ist okay aus den Perspektiven der künstlerischen Freiheit, der Gleichstellung und des Feminismus – jedoch ist es sehr schade bezogen auf das textile Knowhow, welches von einer Generation an die nächste weitergegeben worden war…

Swiss Fiber Art iniziiert und kuratiert deshalb regelmässig Textilkunstprojekte verschiedenen Formats. Das Hauptziel ist es, zeitgenössische Textilkunst hierzulande wieder etwas mehr ins Rampenlicht zu rücken und Künstlern und Künstlerinnen zu ermöglichen, ihr textiles Schaffen neben Werken in anderen Medien in Galerien zu präsentieren.

Swiss Fiber Art publiziert auch eine online Gazette, welche regelmässig Schweizer Textilkünstler/innen portraitiert und über die Geschichte der Schweizer Textilindustrie bloggt.

Claudia Jäggi
project manager, artist and art educator

%d bloggers like this: